Freitag, 21. Dezember 2018

Flügelchen Nr. 21 - Adventskonzert mit dem Kreuzchor

Heute möchte ich euch in meinem Flügelchen von meinem gestrigen Ausflug ins Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden erzählen. Hier findet jedes Jahr kurz vor Heilig Abend das Adventskonzert mit dem Dresdner Kreuzchor statt.


Als ich gestern nach wirklich sehr langer Zeit zum ersten Mal wieder einen Fuß in das Dresdner Fussballstadion setzte, war ich beeindruckt. Alles war liebevoll mit Herrnhuter Sternen dekoriert. Gleich am Eingang wurden wir mit kleinen Lebkuchen begrüßt, an den Verkaufsständen gab es Glühwein, Kinderpunsch, Bratwurst, Brezeln und vieles mehr. Ca. 1 Stunde vor Konzertbeginn waren die Straßenbahnen schon sehr, sehr voll, das Stadion aber noch ziemlich leer. Nur langsam füllte sich das Stadion mit Menschen, was auch an den gut organisierten Sicherheitskontrollen lag. Ordner halfen bei der Suche nach dem richtigen Platz. Neben Stehplätzen auf dem Rasen, gab es Sitzplätze verschiedener Kategorien in den unterschiedlichen Blöcken. Auch ein VIP-Ticket konnte man erwerben. Mit ca. 15 Minuten Verspätung startete der Kreuzchor um 18:15 Uhr das Konzert.


Ca. 2 Stunden wurde nun gesungen, mal mit dem Publikum und mal ohne. Bekannte Liedtexte erschienen auf 5 verschiedenen Leinwänden, so dass jeder mitsingen konnte, sofern er dies wollte. Die meisten wollten. Genau diese Lieder, diese Atmosphäre empfand ich als wundervoll. Das ganze Stadion sang Weihnachtslieder, tanzte dabei, klatschte und hatte einfach eine Menge Spaß dabei. Unterstützt wurde der Dresdner Kreuzchor in diesem Jahr vom Cross Bell Orchestra, von der Sopranistin Camilla Nylund, Soul-Star Anke Fiedler und dem Rockstar Peter Maffay. Die Moderation übernahm Christian Brückner, der vor allem als Synchronstimme von Robert de Niro bekannt ist. Als Überraschungsgast stand plötzlich David Garrett mit seiner Geige auf der Bühne. 


Es war kalt im Stadion, aber die Lichter, die Lieder, das Ambiente machten den Abend und die Herzen warm. Eine friedliche, besinnliche Veranstaltung, die in Erinnerung bleibt. Im nächsten Jahr findet das Adventskonzert am 20.12.2019 statt und vielleicht freuen wir uns im Sommer bereits darauf, kurz vor dem kalendarischen Winteranfang mit dem Dresdner Kreuzchor Weihnachten in unsere Herzen zu lassen. 


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite, werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten, wie E-Mail und IP-Adresse, erhoben. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst Du der Datenschutzerklärung zu.

Um die Übertragung der Daten so gering wie möglich zu halten, ist es möglich, auch anonym zu kommentieren.