Dienstag, 17. April 2018

Das Glück des Schmetterlings beim Fliegen - Barbara Imgrund


In meinem Leben habe ich bereits einige Verluste verarbeiten müssen. Seit 300 Tagen befinde ich mich in einer meiner schwersten Trauerphasen. Es ist, als würde ich auf das Meer schauen. Wenn es abebbt, geht es mir gut. Kommt die Flut, habe ich Angst, dass mich die Wellen mitreisen, hinaus auf das offene Meer. Ich habe Angst, dass ich im Wasser zurückbleibe, dass ich mich verliere und mich nie wiederfinde. Ich habe ein schlechtes Gewissen, dass ich lebe, dass ich lache. Barbara Imgrund gibt mir neue Hoffnung. Sie stellt diese eine Frage in ihrem Roman...


Montag, 9. April 2018

Pokki - Pokkis Traum - Martin Lenz & Manfred Mai


Schnee, Eis und immer nur kalt! Ich will das nicht mehr! Mir ist kalt! Versteht ihr das? Ich bin ein Pinguin, ja, aber ich will nicht am Südpol leben, weil ich hier friere. Ja richtig gelesen, ich friere mir hier den Allerwertesten ab. Und ihr? Ihr steht nur rum und versucht eng aneinander gekuschelt, dieser Kälte zu trotzen! Warum kann ich eigentlich nicht nach Südamerika oder Südafrika auswandern? Warum eigentlich nicht?


Mittwoch, 14. März 2018

Kranichland - Anja Baumheiher


Kennst du den Bummi? Weißt du, was ein Nicki ist? Hast du schon einmal einen Broiler gegessen? Kennst du den Abschnittsbevollmächtigten deiner Straße? Kannst du einen Pionierknoten binden? Weißt du, was Dederon ist oder Muckefuck? Bist du schon einmal in einer Rennpappe mitgefahren? Hast du vielleicht Timurhilfe geleistet? Kennst du DT64? Weisst du, wo das Tal der Ahnungslosen ist? Oder wolltest du zu der Messe der Meister von Morgen?


Mittwoch, 7. März 2018

Das könnte ich sein! oder Buch vorraus!


Yeah, bald ist es soweit. Die Buchmesse in Leipzig öffnet in 8 Tagen ihre Türen!

Was? Ich habe noch keinen Beitrag dazu verfasst? Na nun aber los...


Sonntag, 4. März 2018

Drudenherz - Das Erwachen der Magie - Hubertus Hinse


Drude? Was bitte? Das sind doch alles Hirngespinste, alte Märchen, die man erzählt, um Angst zu machen. Wahrscheinlich verwandeln sie sich auch noch von jetzt auf gleich in eine Dohle. Wassergeister? Windgeister? Moosmännchen? Hab ich was vergessen? Diese Wesen existieren nicht. Wirklich nicht? Dann ruf doch mal den Namen einer Drude und sag sie solch sich etwas bei dir borgen. Traust du dich?


Freitag, 2. Februar 2018

Bullenbrüder - Hans Rath, Edgar Rai


Geschwister können ganz schön nerven, besonders wenn man bereits erwachsen ist und ständig seinen Bruder aus irgendwelchen Situationen befreien muss. Irgendwie kommt man sich dann eher wie ein Vater als ein Bruder vor. So geht es mir mit Charlie, seines Zeichens Privatermittler. Das Wörtchen Privat scheint dabei aber im Vordergrund zu stehen, denn er ist eher auf der Suche nach einer Frau, als sich um einen Job zu kümmern. Aber wofür sind große Brüder denn da, wenn nicht die Kleinen vor großem Blödsinn zu bewahren.


Samstag, 27. Januar 2018

Der kleine Vogel, der ausflog und zu sich selbst zurückfand - Rohini Singh


"Was wäre das wahre Leben, hätten wir nicht den Mut etwas zu riskieren."
Vincent van Gogh, holländischer Maler

Was bedeutet dieser Mut? Mut ist, sich zu trauen, etwas Neues zu beginnen. Mut ist, sich in Unsicherheiten zu begeben und diese zu meistern. Mut ist eine Herausforderung an uns selbst. Mut ist das wahre Leben!


Donnerstag, 25. Januar 2018

Wo Aschenbrödel ihre Bücher kaufen würde,...


...ist unschwer zu erraten, wenn man in Moritzburg die Schloßallee in Richtung Schloss zu Fuß oder wie in Aschenbrödels Fall, hoch zu Ross unterwegs ist. Denn dort findet sich auf der linken Seite eine kleine, aber feine Buchhandlung. Wer mit diversen Pferdestärken daher kommt, darf gern direkt vor oder neben der Buchhandlung sein vierrädriges Gefährt parken. Wenn dann noch, wie am vergangenen Dienstag geschehen, etwas diesiges Wetter herrscht, könnte es sein, dass nicht nur Aschenbrödel länger in der Stephanus Buchhandlung verweilt und in diversen Regalen schmökert.


Mittwoch, 17. Januar 2018

Das Nest - Cynthia D'Aprix Sweeney


Bist du reich, weil du viel Geld besitzt? Oder bist du reich, weil du ein Zuhause hast. Weil eine Familie neben dir steht, auf die du dich immer verlassen kannst. Weil es keine Rolle spielt, ob du in einem Haus oder einer Wohnung lebst, so lange die Menschen bei dir sind, die du liebst. Glück ist nicht, viel Geld ausgeben zu können. Glücklich und reich ist der, der Menschen um sich weiß, denen er als Person wichtig ist.


Freitag, 12. Januar 2018

Happy Birthday liebes Nestchen!


Kaum zu glauben, aber das Buchgefieder wird heute fünf Jahre alt. Fünf Jahre, die vor allem sehr abwechslungsreich waren, in denen ich viele tolle Menschen kennenlernen durfte und in denen ich meine Liebe zur Literatur mit euch geteilt habe. Vor fünf Jahren fing ich an, meine Rezensionen nicht nur bei Lovelybooks zu posten, sondern sie über meinen eigenen Blog zu teilen.