Sonntag, 25. Oktober 2015

Für warmes Gefieder...


...wurde im Nestchen bereits fleißig Holz gestapelt. Denn nichts geht über die Wärme im Winter, die aus einem Kaminofen leise knisternd uns entgegen strömt. Dann ist es gemütlich in eine zusätzliche Decke eingehüllt auf dem Sofa zu kuscheln und sich mit einem Buch einer völlig fremden Welt zu widmen. 


Dieser natürliche Rohstoff sollte trotzdem nicht verschwendet werden. Dennoch ist es schon seit jeher eine Methode, die die Menschen im Winter warm hält. Dieses Holz ist dabei nicht von diesem Jahr, denn damit es im Nestchen schön warm ist und knistert, trocknet es bereits seit letztem Sommer. Auch wenn ich den Winter mit seiner Kälte eher nicht als meine Lieblingsjahreszeit bezeichnen würde, so freue ich mich doch auch abendlichen Teegenuss und einem Knistern im Hintergrund, wenn ich in ferne Welten abtauche.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über euer Gezwitscher, aber bitte lest nachfolgende Zeilen aufmerksam, bevor ihr diesen Beitrag kommentiert.

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten, wie E-Mail und IP-Adresse, erhoben. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst Du der Datenschutzerklärung zu.

Du kannst jederzeit anonym kommentieren.