Dienstag, 3. Mai 2016

Die Geschichte von Mademoiselle Oiseau - Andrea de La Barre de Nanteuil - Lovisa Burfitt


Ein Raum, wo eigentlich keiner sein darf. Ein Tunnel, der in das grünste Grün führt, raus aus der Stadt, die sich so verändert hat in den letzten Jahrzehnten. Katzen, die für ihre Hausdame einkaufen gehen. Ein Ring, der dir ein gutes Gefühl gibt. Und dazwischen stehst du, eigentlich eine graue Maus, jemand, dem man keine Beachtung schenkt. Doch dann sieht dich jemand und du glaubst, das ist zu schön, um wahr zu sein.

Isabella ist neun Jahre alt. Sie ist eher unscheinbar, hat wenig Selbstvertrauen. Ihr Zimmer ist grau, genauso wie ihre Stimmung. Tag ein, Tag aus, die selben Abläufe und Freunde sind nicht in Sicht. Doch dann begeht Isabella einen kleinen unbeholfenen Fehler und drückt im Fahrstuhl auf die falsche Etage. Sie landet in der Wohnung von Mademoiselle Oiseau und ihren Tieren. Plötzlich scheinen die grauen Wolken in Isabellas Gemüt sich zu verziehen und die Sonne tritt hervor. Die Welt wird auf einmal bunt, genau wie das Herz von Isabella. Mademoisell Oiseau ist eine undurchschaubare, aber zauberhafte Person. Und sie verbringt nicht nur gern Zeit mit Isabella, sie hat auch ihre Geheimnisse, die sie mit ihr teilen möchte...


"Die Geschichte von Mademoiselle Oiseau" aus der Feder von Andrea de La Barre de Nanteuil ist eine wunderbare Geschichte für Kinder zum Vorlesen oder selber lesen, die zeigt, dass man nicht immer weit aus seinem gewohnten Umfeld heraus muss, um Neues zu entdecken und sich dabei zu finden. Es ist eine fantasievoll erzählte Geschichte, die im Präsens geschrieben wurde. Einigen mag das nicht genug erzählt sondern eher vorgetragen erscheinen, aber es verleiht dem Plot eine Leichtigkeit, die man sofort mit Frankreich in Verbindung bringen möchte. Für die kleinen Leser ist es wichtig, dass sich die Protagonistin nicht komplett wandeln muss, damit sie Freunde findet. Sie zeigt, dass man träumen darf und soll, dass man durch nur eine Freundschaft genug Selbstvertrauen erlangen kann. Sie zeigt aber auch, dass Erwachsene nicht alle gleich sind, dass das Erwachsenwerden nicht immer leicht ist. Auch wenn die Geschichte sehr positiv beinah märchenhaft daher kommt, weißt sie doch kleinere Botschaften auf. Manchmal sind die Dinge einfach nicht, wie sie scheinen.

Illustration von Lovisa Burfitt - (c) Kleine Gestalten

Unterstützt wird die Geschichte um Mademoiselle Oiseau von den wunderbaren Illustrationen von Lovisa Burfitt. Ihre modisch anmutenden Zeichnungen laden zum Verweilen ein, sie zeigen sogar hier und da kleine Besonderheiten und Geheimnisse, die es zu entdecken gilt. Auch als Erwachsener kann man sich der wirklich schwunghaften Linienführung nicht entziehen. Die Zeichnungen haben genauso viel französisches Flair, wie der Plot selbst. Sie tragen, die manchmal unwirkliche Szenerie. In allem, sowohl in den Worten als auch in den Zeichnungen findet sich ein Hauch Poesie, vielleicht möchte man deshalb an eine Art Märchen glauben. Es ist ein Buch, welches schon mit einem liebevoll gestalteten Cover die Blicke auf sich zieht. Die Verarbeitung ist hochwertig. Als Gesamteindruck, ein sehr zu empfehlendes Kinderbuch für Kinder ab 8 Jahren, gemeinsam mit den Eltern oder allein. Ein Buch, welches glücklicherweise keinen Fingerzeig hat, dafür aber eine Menge Liebe zum Detail. Es ist bereits 2014 im Verlag Kleine Gestalten erschienen und mittlerweile gibt es um Mademoiselle Oiseau eine weitere Geschichte.

Andrea de La Barre de Nanteuil wurde 1976 in Frankreich geboren. Sie lebt und arbeitet in Paris als Public Relations Managerin eines Modehauses. Ihre Geschichten schreibt sie am liebsten an ihrem Küchenfenster, mit Blick auf Paris, manchmal auch auf das Grau der Stadt. Inspirationen für "Die Geschichte von Mademoiselle Oiseau" holte sie sich bei ausgedehnten Spaziergängen an der Seine. 

Lovisa Burfitt ist eine der erfolgreichsten skandinavischen Illustratorinnen und auch Modedesignerinnen. Darin erkennt man ihren Stil, der sich typisiert durch Modezeichnungen. Eine klare und schnelle Linienführung mit einem Hauch von Poesie, so könnte man ihre Illustrationen umschreiben. 

❀ ❀ ❀ ❀ ❀

Die Geschichte von Mademoiselle Oiseau - Andra de La Barre de Nanteuil - Lovisa Burfitt
Kinderbuch ab 8 Jahren - Gebundene Ausgabe - Kleine Gestalten
ISBN 978-3-899-55733-6 - Preis: 19,90 €

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt.


Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe dein Junggefieder durchstöbert, die meisten Bücher davon habe ich auch gelesen. Hat mich gleich daran erinnert, dass ich die Rezensionen mal noch einstellen könnte. Dieses Buch hier kenne ich nicht und hatte bisher auch noch nicht davon gehört. Eigentlich schade, bei so wundervollen Illustrationen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mich auf meinem kinderbuch-Blog besuchen kommst, vielleicht findest du hier auch den ein oder anderen kleinen Schatz. Ich werde dir nun auf Google+filgen, dann entgehen mir deine veröffentlichungen nicht.
    Liebe Grüße, Anna
    http://kinderbuch-detektive.de

    AntwortenLöschen
  2. Eben gesehen, du bist bei Google+ nicht aktiv, oder? Dann folge ich anders. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna,

      doch bei Google+ bin ich auch. Hab dich dort gleich mal verfolgt. ;) Müsste ja für dich sichtbar sein.

      Ganz liebe Grüße
      Karin

      Löschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!