Montag, 14. März 2016

Auf nach Leipzig! oder Wie habt ihr ein Blinddate mit einem Lesezeichen?


Diese Woche ist es soweit. In wenigen Tagen öffnet die Leipziger Buchmesse ihre Türen für die vielen Bücherbegeisterten. Das Buchgefieder wird natürlich wieder mittendrin sein, zwischen all dem tollen neuen Bücherduft, den Lesungen, den Bloggertreffen, den Umarmungen und weiß der Geier, was noch so alles passieren wird. Donnerstag und Freitag werde ich allein durch die Hallen schreiten und am Samstag und Sonntag habe ich tatkräftige Unterstützung von meinem Teeniegefieder.


Ich habe mich entschieden in diesem Jahr dem "normalen" Besucher die meiste Zeit wieder ähnlich zu sein. Das soll heißen, dass ich mir so wenig wie möglich feste Termine ausgemacht habe. Ich will schlendern, bummeln, zwischen all dem tollen Buchgeruch. Ich will Lesungen lauschen, Autoren neu entdecken. Bekannte Autoren mit meiner Anwesenheit erfreuen. Einfach hier haltmachen und dort ein gutes aber zwangloses Gespräch führen, vollkommen ohne Stress. Diese Messe soll von Begegnungen geprägt sein und das besonders auch von ungeplanten.

Geht das denn? Ohne Stress?

Es wird nicht ganz ohne selbigen gehen, das ist mir bewusst. Aber ich werde versuchen, diesen Stress auf ein Minimum zu reduzieren. Gerade Frankfurt hat mir gezeigt, wieviel man verpasst, wenn man von einem Termin zum nächsten hetzt. Im Vorbeigehen liebgewonnenen Bloggerkollegen einfach nur kurz winken und zulächeln, das reicht mir nicht. Wieviel Stress diverse Bloggertreffen einem machen können, wie wenig Platz zum Atmen und verständlicherweise wenig Plauderzeit dort dann manchmal ist. Auch das soll nicht meine Buchmesse in Leipzig auszeichnen. Vielmehr soll diese mir sehr vertraute, weil nicht so weit vom Nestchen entfernte, Buchmesse als Messe der Begegnungen im Gedächtnis sein. Begegnungen mit Autoren und ihren Büchern, mit Verlagen, mit Bloggern und mit all den liebevoll verrückten Bücherwürmern.

Feststeht, ich werde mir liebgewonnene Autoren mit meiner Anwesenheit bei ihren Lesungen beehren. Ich werde an den ein oder anderen Stand gehen, an dem liebe Verlagsmenschen ihre Arbeit tun. Ich werde ihnen ein Lächeln vorbeibringen und nette Worte natürlich auch. Bloggertreffen werde ich größtenteils meiden, die ein oder andere Ausnahme sei mir da gestattet. Aber auch die Freiheit kurzfristig zu entscheiden, dass ich doch nicht teilnehme. Ich weiß, dass ich die Menschen, die ich treffen möchte oder die mich treffen möchten, auch so mitten im Gang, an einem Verlagsstand, bei einer Lesung oder gleich zu Beginn am Eingang treffen werde. Da scheint es eine Art Magnetismus zu geben. ;) Also eigentlich keine Angst vor verpassten Situationen, in denen man hätte Bäume umarmen können oder einen gemeinsamen Kaffee schlürft, der bei mir Tee heißt, oder Wasser. Wer dennoch eine gewisse Unsicherheit hegt, ob er denn nun auf diesen verrückten Büchervogel, der ich bin, treffen wird, der darf mir selbstverständlich gern eine Mail an buchgefieder@gmail.com schicken. 

Mein Flugplan:

Donnerstag, 17. März 2016

 
11:00 Uhr Lesung Kerstin Groeper Lesebude 2
13:30 Uhr Lesung Sarah Bosetti - Forum Literatur + Hörbuch Halle 3 / B500
14:30 Uhr Lesung Federica de Cesco - Musikcafé Halle 4 / A401
 

Freitag, 18. März 2016

 
08:45 Uhr Frühstück mit lieben Bloggerfreunden!
12:00 Uhr Bloggertreffen Papiergeflüster - Bloggerlounge
12:30 Uhr Bettina Börgerding - Lesetreff Halle 2 - G501
14:00 Uhr Lesung Ivo Pala & Franziska Fröhlich - Leseinsel Fantasy Halle 2 / H309
17:00 Uhr Bloggertreffen Rowohlt Verlag - Verlagsstand
19:00 Uhr Kriminacht - Landgericht
 

Samstag, 19. März 2016

 
10:30 Uhr "Roter Vogel erzählt" - Forum Literatur Halle 5 / K600
14:00 Uhr Lovelybooks Leser- und Bloggertreffen


Sonntag, 20. März 2016

 
12:30 Uhr Lesung und Gespräch mit Michael Koch und Kerstin Groeper zu "Ein Leben für die Freiheit - Leonard Peltier und der indianische Widerstand" Halle 5 / C200

Bevor ihr jetzt ein paar Fragezeichen im Kopf habt, will ich euch erklären, warum einige Punkte fett hinterlegt sind und andere nicht. Die markierten Veranstaltungen werde ich auf jeden Fall besuchen, da sie mir sehr wichtig sind. Die anderen sind zwar auch wichtig, aber wenn sich unerwartet etwas anderes ergeben sollte, beispielsweise, dass ich jemandem von euch im Gang begegne, dann werde ich diese Veranstaltungen auch sausen lassen. Einfach so!

Ach ja, da war noch was. Immer wieder lese ich, was Autoren, Verlage und mittlerweile auch Blogger für Goodies dabei haben. Diese dann freudig strahlend an jeden verteilen, der danach fragt. Ich hab ja immer nur olle Visitenkarten dabei gehabt, auf den Buchmessen, die ich bisher besucht habe. Dieses Jahr ist das in Leipzig anders. Diese Tütchen werde ich dabei haben. 


Was da drin ist? Wenn ihr fleißig meine Blogbeiträge verfolgt, dann muss ich das nicht näher erklären. Wer es nicht weiß, der wird mich wohl auf der Buchmesse einfach ansprechen und danach fragen müssenKleiner Hinweis...es hat mit meinem 365-Tage-Projekt zu tun. ;)

Kommentare:

  1. Liebe Karin,

    ich freue mich auch schon riesig auf die LBM16 und ganz besonders auf den Frühstück am Freitag! ;-)
    Bis dahin wünsche ich dir eine schöne Zeit.

    Viele Grüße,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine,

      ich freue mich auch total drauf, darum musste es auch im Flugplan erwähnt werden. Das wird sicher ein tolles Frühstück für einen tollen Messetag!

      Ganz liebe Grüße...wir sehen uns in Leipzig!!! ♥

      Löschen
  2. Meine liebe Karin, ich bewundere dich für Deine Konsequenz. Ich wollte das ja genauso machen wie Du und schaffe es dann doch nicht, bei Einladungen zu Bloggertreffen nicht doch noch zuzusagen. Über die von Rowohlt habe ich mich scheckig gefreut, aber da hatte ich schon bei Loewe zugesagt. Und so ging mir das bei einigen Terminen. Obwohl ich auch keine Einzeltermine mit Verlagen machen wollte, habe ich nun doch eins mit Rowohlt, weil ich ja nun zum Blogger-Sektempfang nicht kann.
    Wir werden uns aber trotzdem über den Weg laufen. Ich habe mir dafür noch keine Lesungen herausgesucht. Das mache ich inzwischen immer vor Ort, weil ich sonst einen Koller kriege. :-D
    Auch will ich mich wenigstens in der Hinsicht von meiner Cousine leiten lassen, damit sie nicht das Gefühl hat, dass ich sage, wo's lang geht. Wir sind zum ersten Mal gemeinsam da.

    Bis ganz, ganz bald!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mona,

      ich musste so streng mit mir sein. Frankfurt hat mich echt geschafft. Das wollte ich für Leipzig nicht. Ich möchte so viel spontane Begegnungen wie möglich nutzen! Dich werde ich ganz sicher auch sehen, wir haben uns immer gefunden, das ist der beschriebene Magnetismus!

      Ganz liebe Grüße...bis in drei Tagen!! ♥

      Löschen
  3. Hallo Karin,
    auch ich freue mich auf die LBM! Freitags um 12:00 bin ich auch am inoffiziellen Bloggertreffen, hoffe, wir lernen uns dort kennen. Liebe Grüsse, Layla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Layla,

      ich werde wahrscheinlich nur 15 Minuten am Treffen teilnehmen können, da die Lesung 12:30 Uhr gaaaanz wichtig ist für mein daheimgebliebenes Junggefieder! Aber vielleicht reichen die 15 Minuten aus oder wir kommen ein paar Minuten früher zum Treff, dann sollte es doch auch möglich sein.

      Ganz liebe Grüße...wir sehen uns in Leipzig! ♥

      Löschen
    2. Gut, ich schaue, dass ich ein paar Minuten vorher da bin. Freue mich :-)

      Löschen
  4. Hallo,
    na vielleicht klappt es ja mit einem Treffen auf dem Lovelybooks Bloggertreffen am Samstag. Ich würde mich freuen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kerstin,

      ich will auf jeden Fall dieses Mal beim LB-Treffen nicht nur auf der Stelle kleben. Also wenn ich mit meinen frisch-gefärbten roten Haaren an dir vorbeifliege, ganz laut Hallo schreien!

      Ganz liebe Grüße...hoffentlich 1. Treffen in Leipzig! ♥

      Löschen
  5. vielleicht sehen wir uns ja auch mal kurz beim inoffiziellen Bloggertreffen. In Frankfurt hat es ja leider nie geklappt mit einen Treffen. Vielleicht schaffe ich es ja, auch so ein tolles Tütchen zu "ergattern", denn ich weiß, wieviel Arbeit und Mühe in diesen Tütchen stecken (wenn ich richtig liege)
    Ganz liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,

      vielleicht bist du ja auch ein paar Minuten eher da, dann finden wir uns sicher. Ich habe zum inoffiziellen Bloggertreffen leider nur die ersten 15 Minuten, dann muss ich weg. Bist du auch beim LB-Treffen? Vielleicht dann spätestens da?

      Ganz liebe Grüße...hoffentlich klappt es dieses Mal in Leipzig! ♥

      Löschen
    2. eigentlich möchte ich schon auf das LB Treffen, hoffe, das ich das auch rechtzeitig schaffe. Ob ich dann bis zum Schluß dabei sein werde, weiß ich auch nicht.
      Aber ich komme einfach früher zum inoffiziellen Bloggertreffen :-)

      Löschen
  6. Liebste Karin,

    dieser tolle Frühstückstermin ist nicht fett gedruckt ... So, so... das lässt du dann also einfach sausen, wenn du jemanden anderen begegnest? Das ist aber nicht die feine englische Art! :D

    Ich freue mich schon sooo sehr auf die Messe und auf unser Widersehen. Der Magnet im Pressezentrum hat letztes Jahr ziemlich gut funktioniert, mal sehen ob er noch intakt ist!

    Liebste Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hab ich am Morgen gleich so richtig herzhaft gelacht, liebe Diana! Du hast recht...hab ich total übersehen. Aber den Menschen will ich sehen, der mich so früh vom Frühstück abhalten kann. ;) Nur noch zweimal schlafen!

      Ganz liebe Grüße und bis in Leipzig!

      Löschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!