Freitag, 1. Januar 2016

Frohes Neues (Blogger)-Jahr!!!


Ich hoffe sehr, dass ihr gut in das neue Jahr 2016 gestartet seid. Ich wünsche euch ein aufregendes, spannendes und vor allem fröhliches und glückliches neues Jahr! 

Urheber: fotola / 123RF Lizenzfreie Bilder
In meinem Weihnachtsgruß hatte ich es ja kurz erwähnt. Ich möchte im neuen Bloggerjahr, welches ab dem 13. Januar bereits als Viertes beginnt, etwas Struktur in meine Bloggertätigkeit bringen. Bisher habe ich so nach Lust und Schnabel gepostet, sehr viel dabei sogar vollkommen impulsiv und ohne wirklich viel darüber nach zu denken. Sicherlich wird das auch in Zukunft bei vielen Beiträgen so sein. Ich bin nun mal ich und kann nicht aus meinem Federkleid. Das ich damit nicht all zu schlecht fliege, zeigen meine Zugriffszahlen. Ich hoffe sehr, dass ich im Januar die 100.000 knacken werde. Mit eurer Hilfe dürfte es ein Leichtes sein.

Ich habe mir aber auch vorgenommen, mindestens einen Tag in der Woche intensiv für den Blog frei zu halten. So kann ich an diesem Tag Beiträge vorbereiten und vielleicht auch neue Ideen entwickeln, wenn ich mich nicht noch um andere Dinge kümmern muss. Ich möchte auch sehr gern einen Tag in der Woche zum Rezensionstag erklären. Damit ist dann eine gewisse Regelmäßigkeit gegeben und ich muss nicht ständig schauen, was ich wann poste. So wird es Montags weiterhin das Motto der Woche und Sonntags das Foto der Woche geben. Ich denke, der Donnerstag oder der Freitag sollten dann vielleicht zum Nest-Rezensionstag ernannt werden. Was meint ihr dazu? 

Ich würde auch sehr gern ein oder zwei Challenges mitmachen. Bin mir aber nach wie vor sehr unsicher, ob ich diese wirklich beharrlich durchziehen werde. Ich habe nämlich auch noch allerhand an meiner 101-Dinge-Liste zu arbeiten. Zeit ist dafür aber auch nicht bis ewig vorhanden, denn bereits im Oktober enden die 1001 Tage, die ich Zeit hatte. Ob ich eine neue Liste starten werde, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Spaß macht es aber auf jeden Fall. Witzig wäre hier auch eine abgespeckte und kürzere Variante von 36 Dinge in 361 Tagen oder so. 

Ansonsten werde ich es im Nestchen halten, wie in den letzten drei vergangenen Jahren. Ich blogge weil es mir Spaß macht, also blogge ich auch über Dinge, die mir Spaß machen oder die mir auf dem Herzchen kleben. Ich hoffe sehr, dass ich damit auch ab und zu euren Nerv treffen werde, denn so ehrlich bin ich, es ist schön, dass ihr hier seid und meinem Geschnäbel noch mehr Sinn verleiht.

Dafür schon einmal ein großes Dankeschön, wenn mein Buchgefieder am 12. Januar den dritten Geburtstag feiert. Und das im Übrigen ohne großes Tamtam! ;)

1 Kommentar:

  1. Meine Liebe,

    ich wünsche dir auch ein tolles neues Jahr. Vielen Dank auch für die Weihnachtskarte. Ich hab dich nicht vergessen, aber bei mir ist es aktuell gesundheitlich etwas schwierig. Wir telefonieren mal die Woche :)

    Nimm den Freitag als Rezi-Tag, da hab eich meistens mehr Zeit zum Kommentieren :)

    Ganz liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!