Dienstag, 12. Januar 2016

366 Lesezeichen - Ein 365+1-Tage-Projekt


Lange habe ich überlegt, wie und vor allem ob ich mein "101 Dinge in 1001 Tagen"-Projekt überhaupt durchstehe und vor allem erfolgreich in diesem Jahr zum Abschluss bringen werde.

Nein! Das werde ich nicht. Ich schaffe es einfach nicht. Ich habe mich gewissermaßen übernommen. Übernommen mit Aufgaben, die ich mir anfangs viel einfacher erdacht habe, als sie dann umzusetzen waren. So habe ich beispielsweise nicht einmal Gitarre gespielt in der vergangenen Zeit. Um alles habe ich mich bemüht, aber nicht um die Erledigung meiner Liste. Sicher, vieles hat mir Spaß gemacht und einiges habe ich auch erreicht, aber ich denke, es ist an der Zeit etwas Neues entstehen zu lassen, denn auch mit meinen erlaubten Jokern werde ich die Zielsetzung nicht erreichen. Knappe 33 Monate sind eben eine wirklich lange Zeit. Vielleicht zu lange für mich, um am Ball zu bleiben.

In den letzten Tage habe ich auch sehr lange und intensiv nachgedacht, ob und an welcher Challenge ich in diesem Jahr teilnehmen will und auch kann. Ich könnte sicher, aber ich will ehrlich gesagt nicht. Es hat für mich leider nach wie vor etwas von Zwang, mich meinem SUB zu stellen oder Bücher nach den Namen ihrer Protagonisten zu lesen oder weiß der Geier, was es noch für Challenges gibt. Ich bin ein komischer Vogel, ich weiß, aber ich lasse euch lieber die Challenges und freue mich, wenn ihr damit erfolgreich seid und euer SUB sich schmälert. Meiner wird es wohl in 10 Jahren kein Stück weiter nach unten schaffen. Aber das ist zu verkraften, noch platzt das Nestchen nicht aus den Nähten. 


Nun will ich aber die Idee, täglich an mir zu arbeiten und etwas zu erreichen, vielleicht mit Kreativität und viel Herzblut, doch nicht ganz aufgeben. Heute kam mir der Gedanke, mich an ein 365-Tage-Projekt zu wagen, für dieses Jahr eher ein 366-Tage-Projekt. Doch es muss etwas her, was mich berührt, was mir täglich ins Auge sticht und was mich immer wieder begeistern kann. Und wenn ich ehrlich bin, will ich auch etwas machen, was nicht jeder macht. Mein Köpfchen qualmte. Einen Quilt nähen will ich nicht, auch zeichnen gehört nicht wirklich zu meiner Stärke. Ein tägliches Selfie von mir, will keiner sehen. Ich mit meinem Allerweltsgesicht. Meine schlafenden Kinder zu fotografieren, könnte sogar zu Unmut mit dem Teeniegefieder führen. ;) Doch dann bildete sich die rettende Idee. 

Ich möchte jeden Tag ein Lesezeichen gestalten. Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich möchte 366 Lesezeichen gestalten, nähen, basteln, was auch immer. Vielleicht nutze ich täglich auch Materialien, die mir einfach zwischen die Finger kommen, beispielsweise Postkarten oder so. Am Ende soll eine bunte Sammlung herauskommen, die ich gern an euch weitergeben möchte. Ein Teil dieser Sammlung wird in meinem kleinen Dawanda-Shop verkauft werden, denn da herrscht schon viel länger einfach nur gähnende Leere. Ein weiterer Teil wird verschenkt, einfach so, ohne Vorwarnung. So werden vor allem liebe Herzmenschen ein Teil meines Projektes. Und vielleicht werde ich auch einen kleinen Teil zum Gewinnen frei geben, wer weiß. Für mich behalten, möchte ich sie jedenfalls nicht alle. Dann hätte ich wohl auch bald einen SUL...einen Stapel ungenutzter Lesezeichen. ;)


Wann, wenn nicht heute, ist der perfekte Tag um mit diesem Projekt zu starten. Das Nestchen hat heute Geburtstag und wird 3 Jahre alt. In einem weiteren Jahr werde ich auf diese Nestchenaktion zurückblicken können und sehen, was für schöne oder skurrile Lesezeichen entstanden sind. Wenn ihr dabei sein wollt, dann folgt mir doch einfach auf Instagram. Dort werde ich ab heute jeden Tag ein Lesezeichen posten. Hier auf dem Blog wird es eine wöchentliche Zusammenfassung geben, mit allen Lesezeichen, die ich wöchentlich gefertigt habe. So und nun mache ich mich munter ans Werk! Schließlich wollen jetzt ein Jahr lang täglich Lesezeichen gepostet werden. 

Habt ihr auch schon einmal 365-Tage-Projekt gestartet? Teilt das doch gern hier in einem Kommentar mit. Ich bin neugierig auf eure Projekte, egal wann ihr sie gestartet habt, ob sie bereits beendet sind oder erst noch starten werden.

Kommentare:

  1. Liebe Karin,

    happy Blogbirthday :) Alles Liebe zum 3jährigen Jubiläum. Ich freu mich für Dich und Dein Projekt klingt wirklich toll. Aber 366 Lesezeichen? Wow, das ist schon eine Wahnsinnszahl. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und Erfolg damit. Ein 365-Tage-Projekt hab ich noch nicht gestartet, weil ich weiß, dass ich das nie schaffen würde, da ich immer so viele Dinge zu tun habe.

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Moni,

      dankeschön! Ja, 366 ist schon eine wahnsinnige Zahl. Ich hoffe sehr, dass ich es durchhalte, aber mit Kreativität hatte ich noch nie Probleme, nur die Zeit wird ab und an eine kleine Rolle spielen. ;)

      Ganz liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  2. Liebe Karin,

    ich wünsche dir alles Gute zum Bloggeburtstag! Auf viele weitere schöne Jahre mit dir und deinem Blog.

    Die Idee mit den Lesezeichen finde ich super! Ich warte ja eh schon länger, dass in deinem Shop wieder was passiert, weil ich mir ein Lesezeichen von dir damals auf die Wunschliste gesetzt hatte. Wenn ich mich nicht irre, war das eins mit einem Kätzchen? Hoffentlich sehe ich die nächsten 365 + 1 Tage jetzt viele neue Lesezeichen von dir!

    Viele liebe Grüße,
    Franziska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Franziska,

      oh, jetzt leg ich mich ja erst so recht ins Zeug! ;) Vielen lieben Dank!!!

      Ganz liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  3. Allerliebste Karin,

    ich wünsche dir ebenso alles Gute zum 3. Bloggeburtstag! Die Zeit vergeht einfach wahnsinnig schnell, oder? Mein 3. Bloggeburtstag im September kam mir zumindest gar nicht real vor!

    Ich mag deine Einstellung zu den Challenges sehr, denn ich denke da genau wie du! Zweifelsfrei sind Challenges eine tolle Idee und sicher auch für viele Bücherwürmer eine Bereicherung, die dazu noch hilfreich ist. Aber auch ich sehe einfach den Zwang dahinter und das mindert meine Freunde. Ich habe es mehrfach ausprobiert und wenn man es dann nicht schafft, ist man frustriert. Das einzige was ich mir vornehme, ist mehr zu lesen und das funktioniert bis jetzt sogar recht gut xD

    Wo wir beim Lesen sind: Deine Lesezeichen sind wunderschön! Ich finde es klasse, dass du dir so ein Projekt vorgenommen hast an dem du unter Garantie viel Freude haben wirst. Und obwohl du es für dich tust, denkst du noch an andere. Eine tolle Sache <3

    So ein 365-Tage-Projekt ist eine spannende Geschichte, aber ich wüsste jetzt schon, dass ich es nicht durchhalten würde. Außer vielleicht wenn ich mir vornehme an 365 Tagen Schokolade zu essen. Sowas bringe ich fertig :D

    Liebste Grüße und mach weiter so <3
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Diana,

      puh, schön, dass ich nicht die einzige bin, die aus der Challenge-Reihe tanzt. Vielen Dank für die lieben Worte und ich hoffe sehr, wir knuddeln in Leipzig! ;)

      Ganz liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  4. Liebe Karin,

    auch von mir alles Gute zum Bloggeburtstag!

    Mit dem Versuch "101 Dinge in 1001 Tagen" bin ich genauso wie Du gescheitert; und zwar aus den gleichen Gründen ;-)

    Ich bin allerdings jemand, der Challenges mag, wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass nicht jede Challenge zu mir passt.

    Deine Idee mit den Lesezeichen finde ich klasse. Ich selbst besitze ja schon eins. Allerdings wäre ein derartiges 365/366-Tage-Projekt nichts für mich, da ich definitiv nicht jeden Tag die Zeit finden würde. Ich drücke Dir aber die Daumen und wünsche Dir viel Erfolg (den ich ja als Follower bei Instagram begleiten kann).

    Liebe Grüße - Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Ute!!!

      Ich habe ja prinzipiell nichts gegen Challenges und freue mich mit dir, wenn du deine Ziele da erreichst. Ich kann das nicht. Manchmal ist meine Stimmung mal monatelang so, dass ich nur ein Genre lesen will oder am besten auch mal alles durcheinander. Mir fällt es da leichter, mich mal 30 Minuten am Tag hinzusetzen und über eine neue Lesezeichenkreation zu grübeln oder am besten sie gleich in die Tat umzusetzen. ;)

      Danke, dass du mich begleitest ♥
      Ganz liebe Grüße
      Karin

      Löschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!