Montag, 5. Oktober 2015

"Hilfsbereitschaft ist eine Tugend, die nicht immer belohnt wird und trotzdem Sinn macht."



Aphorismus von Franz Schmidbauer 

Leider ist es heutzutage sehr häufig so, dass kaum noch etwas unternommen wird, um hilfsbereit zu sein, wenn für den Helfenden nichts dabei heraus springt. Das klingt hart, ist aber sehr häufig der Fall. Und das betrifft nicht nur Situationen in denen es sich um unser liebes Geld dreht.

Warum soll ich etwas spenden? Mir spendet auch keiner was. Warum sollte ich jemandem ein Lächeln schenken? Mich lächelt auch keiner an und vor allem hatte ich einen anstrengenden Tag. Warum sollte ich jemanden vor mich an die Kasse lassen? Ich stehe hier auch schon eine Weile herum und muss warten. Mir doch egal, dass der hinter mir nur einen Artikel kaufen will. Warum sollte ich mein noch nicht abgelaufenes aber bezahltes Parkticket an einen fremden weitergeben? Ich musste schließlich dafür bezahlen. Jetzt hab ich halt zu viel bezahlt und parke gar nicht so lange.Warum soll ich einen Gewinnspiellink teilen? Dann sinken meine Gewinnchancen. 

Warum schreibe ich das hier? Nun wie ihr wisst, bin ich ein Teil der Aktion "Blogger für Flüchtlinge" und diese haben am 03.Oktober zum Flohmarkt aufgerufen, damit es einerseits nicht windstill um die Aktion wird und andererseits es nach wie vor wichtig ist, sich mit dem Thema der flüchtenden Menschen, die zu uns kommen, auseinander zu setzen. Da ich zu dem Teil der Bevölkerung gehöre, die auch an einem Feiertag nicht frei haben, möchte ich meinen Beitrag dazu heute hier nachholen. Ich denke, ich habe mir da etwas ausgedacht, was die Bücherwürmer unter euch interessieren dürfte. 

Ich möchte folgende Dinge als Komplettpaket der Aktion zur Verfügung stellen:

  • ein TB (neu) "Ziemlich unverbesserlich" von Frauke Scheunemann
  • eine selbstgenähte Buchtasche aus kuscheligem Fleece
  • ein selbstgemachtes Leseband mit einem Eulenanhänger
  • ein selbstgemachtes Lesezeichen mit einem Vögelchen

Was müsst ihr tun, damit ich euch diese Dinge schicke? Ganz einfach. Ähnlich wie es bei Plattformen wie ebay der Fall ist, sollt ihr auf diese Dinge bieten. Der Höchstbietende  der Auktion erhält dann von mir die vier oben genannten Artikel. Damit ich sie demjenigen auch schicken kann, brauche ich auf jeden Fall eine Mailadd oder eine sonstige Möglichkeit euch zu kontaktieren. Meine Flohmarktaktion läuft ab heute bis einschließlich Mittwoch, dem 07. Oktober 2015. Dann bitte ich den Höchstbietenden hier bei betterplace.de die Summe zu spenden. Ist dies geschehen, dann erhält derjenige eine Spendennachricht von dieser Plattform. Diese würde ich dann gern sehen, damit ich das Päckchen mit den Dingen auf Reisen schicken kann.

Eure Hilfsbereitschaft für "Blogger für Flüchtlinge" wird also insofern belohnt, als dass ihr ein paar schöne Dinge aus dem Nestchen bekommt. Für mich macht es Sinn, weil ich nicht nur weiterhin die Aktion unterstützen kann, sondern jemanden von euch eine Freude mache. Bevor ich euch jetzt zeige, auf was ihr bieten könnt, noch eine kleiner Startpreis meinerseits.

Das Mindestgebot für die oben angegebenen Artikel liegt bei 10,00 Euro! Bitte bietet nur in ganzen Euro-Schritten. Verpackung und Versand übernehme ich.




Ihr dürft hier unter diesem Beitrag bieten oder bei Facebook in meinem dortigen Nestchen. Ich halte euch in den jeweiligen Kanälen auf dem aktuellen Stand. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!