Donnerstag, 17. September 2015

Buchzerstörung, die zweite!


Sie macht weiter, ich hab es gewusst. Leider konnte ich das Buch nicht ausreichend verstecken und schon hat das Teeniegefieder es erneut in den Händen. Nimm doch bitte nicht immer alles so wörtlich. Mach dieses Buch fertig! Ja, aber wenn ich sage: "Räum dein Zimmer auf!", da wird natürlich...ach lassen wir das. Hilft nix, Kamera raus und draufhalten, damit ihr wenigstens mitleiden dürft. Ihr leidet doch mit, oder? Sitzt da etwa jemand grinsend vor dem Bildschirm? Ich fasse es nicht...

Erste Aufgabe des Tages: "Zeichne dicke und dünne Linien" Na gut, da mach sogar ich mit. Auch wenn ich nie in meine Bücher kritzel, schreibe oder male. Aber das Ergebnis hat was, ist einzigartig. Abstrakte Kunst oder so. Schöne grelle Farben und das Buch wird bunt und freut sich.


Was willst du denn mit dem Messer? Ach, die zweite Aufgabe erledigen. Klar, aber doch nicht damit, oder??? Ich schlucke..."Ritze und kratze. Benutze dafür einen möglichst scharfen Gegenstand." Bevor ich mein Aber einwerfen kann, ist es schon passiert. Ritsch, ratsch, hin und her. Doch dann, ein kleiner Hoffnungsschimmer. Das Teeniegefieder ritzt ein kleines Herzchen in die Seite...hach, wie schön.


Zeit zum Schwelgen bleibt aber nicht, denn schon rennt sie mit dem Buch Richtung Küche. Was machst du jetzt? Sie braucht ein Feuerzeug. Sie braucht was??? Ich ahne schlimmes..."Setze diese Seite in Brand." Nicht dein Ernst. Jetzt fackeln wir hier noch eine Buchseite ab oder was? Sie nickt. Ach Mensch...und da nur ich die Erwachsene im Haus bin, bekomme ich das Feuerzeug. Das ist Nötigung, Hilfe!!! 


Und dann brennt etwas...


Wie soll ich das nur entschuldigen? Es gibt keine...die Pferde gingen mit mir durch. Ich stand unter dem Einfluss eines pubertierenden Teeniegefieders. Ach mensch...Ja ICH war es. 

Ich bin gespannt, wie die nächsten Aufgaben von Statten gehen werden. Ich hab schon mal gelinst, da sind echte "Horror"-aufgaben dabei. HÜLFE!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!