Dienstag, 19. Mai 2015

"Die wichtigste Stunde im Leben ist immer der Augenblick; der bedeutsamste Mensch im Leben ist immer der, welcher uns gerade gegenübersteht; das notwendigste in unserem Leben ist stets die Liebe."

(c) Yanika Panfilova



Aphorismus von Leo Tolstoi

Es ist so einfach einen wunderbaren Moment als solchen zu erkennen und doch verpassen wir viel zu viele davon. Mindestens genauso einfach ist es, gerade den Menschen, der uns gegenübersteht, so wahr zu nehmen, als wäre er der wichtigste auf der Welt. Warum warten wir immer und vor allem warum suchen wir ständig nach dem passenden Moment, nach dem, was uns glücklicher macht, wenn wir es doch sehr oft bereits vor unserer Nase haben. Wir sollten viel öfter die Dinge wertschätzen, die vielleicht nicht groß erscheinen und doch großartig sind. Jeder kleine Augenblick ist es wert, dass wir ihn erkennen, genießen und für immer in unserem Herzen behalten. So füllen wir unser Herz Stück für Stück mit einem warmen wohligen Gefühl. Diese wunderbaren kleinen Momente sind die Grundlage für das notwendigste in unserem Leben. Die Liebe liegt allem zu Grunde und kann doch auch leicht dorthin verschwinden, wenn wir immer nur nach dem streben, was so unerreichbar erscheint. Streben ist wichtig, genauso wie Hoffnung und unsere Träume und Ziele zu verfolgen. Aber es ist eben auch wichtig, innezuhalten, den Moment zu spüren, auch wenn er nicht perfekt erscheint. Tief ein und dann tief wieder aus zu atmen. Sich umschauen, das Gezwitscher der Vögel wahrnehmen, das Summen der Bienen. Unsere Umwelt ist voller kleiner Wunder, jeder kleine Augenblick kann so unsere größte Stunde werden.

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche mit vielen tollen kleinen Augenblicken und ganz viel Liebe!

1 Kommentar:

Ich freu mich über euer Gezwitscher!