Mittwoch, 4. Februar 2015

"Wenn man sich von den Bergen entfernt, so erblickt man sie erst recht in ihrer wahren Gestalt; so ist es auch mit den Freunden."

 


Aphorismus von Hans Christian Andersen

Manchmal ist es gut, wenn man ein wenig Abstand hat, um sich klar zu werden, wie es im eigenen Leben mit Familie und Freunden weitergehen soll. Dabei stellt man vielleicht fest, dass es nicht schlimm ist, wenn man sich voneinander entfernt hat, wenn man nicht mehr in die gleiche Richtung schaut. Jeder Mensch entwickelt sich in seinem Leben weiter, nichts und niemand bleibt stehen. Das ist auch gut so, denn nur so können wir mit uns zufrieden sein und neue Menschen in unser Leben lassen. Diese werden dann vielleicht zu engen Freunden, denen es auch nichts ausmacht, wenn man sich einige Wochen nicht sieht und trotzdem per Gedanke miteinander verbunden bleibt. Diese Menschen betrachten wir aus der Ferne und lächeln, freuen uns darauf, sie bald wieder in unserer Nähe zu wissen. Es ist schön, wenn Freunde verstehen, dass man sich auch ab und an einmal in seiner eigenen Welt bewegen möchte, um dann wieder Kontakt nach außen zu suchen. Freunde sind nicht nachtragend, sie haben Verständnis und kehren somit immer wieder zu uns zurück. Doch manchmal können wir nach der Entfernung keine Nähe mehr zu lassen oder nur noch bedingt. Der Wandel des Lebens hat uns einfach zu weit auseinander gehen lassen. Auch wenn es schwer fällt, aber das sollte uns nicht traurig stimmen, denn das Leben hält ganz sicher noch Begegnungen bereit, bei denen wir sowohl aus der Entfernung als auch aus der Nähe sagen können, dass wir neue Freunde gefunden haben. Ist es denn so furchtbar, wenn man feststellt, dass man aus der Entfernung betrachtet plötzlich nicht mehr so viele Gemeinsamkeiten und Verbindungen sehen kann? Im Grunde nicht, denn über kurz oder lang hätten wir diese Feststellung aus der Nähe wahrscheinlich viel intensiver getroffen, wären vielleicht sogar im Streit oder Unmut auseinandergegangen. Da ist es doch viel schöner zu wissen, dass wir eine gewisse Weile einen Menschen in seinem Leben begleitet haben und ihm in dieser Zeit unsere Herzenswärme haben geben können.

Ich wünsche euch eine wunderbare Wochenmitte mit einer schönen Aussicht auf das bevorstehende Wochenende!


1 Kommentar:

  1. ♥ da hast du sooooo recht!!! Liebes Federchen, hab einen schönen Wochenrest und ein tolles Wochenende :)
    Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!