Freitag, 20. Februar 2015

Follow Friday - Freitagsfrage

Es ist Freitag und somit wieder an der Zeit bei der tollen Aktion der lieben Sonja mitzumachen. Auf ihrem Blog A Bookshelf Full Of Sunshine hat Sonja seit längerer Zeit einfach mal den Follow Friday für deutsche Buchblogger initiiert. Auf ihrem Blog findet ihr weitere Informationen.

Sonjas Frage heute: Euer kleinstes und euer größtes Buch auf dem SUB? Vom Format ausgehend und nicht von der Seitenzahl. Habt ihr Lust die Bücher zu lesen, wenn ihr sie jetzt in der Hand haltet, oder werden sie noch länger auf dem SUB liegen?

Das kleinste Buch auf meinem SUB war schnell gefunden, weil ich sogar, ohne an das Bücherregal zu gehen, wusste, dass es sich dabei um die englische Ausgabe von "Roverandom" von J. R. R. Tolkien handelt. Das Buch ist eine gebundene Ausgabe mit einer Höhe von gerade mal knapp 16 cm. Wenn ich es jetzt so in den Händen halte, würde ich es schon gern sofort lesen. Wie das aber so zeitnah vor der Leipziger Buchmesse ist, weiß ich, dass ich es erst einmal ins Bücherregal zurückstellen muss. Aber es wird in meinem Gedächtnis bleiben und sicher nicht mehr all zu lange auf meinem SUB liegen.


Das größte Buch zu finden, war da schon etwas schwieriger, denn irgendwie sind sehr viel Bücher meines SUB groß und dick. Ob da ein Zusammenhang zwischen noch nicht gelesen und der Stärke des Buches liegt? Ich schmunzel das mal weg. Jedenfalls handelt es sich hier um das Buch "Nachtauge" von Titus Müller. Ich mag den Autor sehr gern und würde auch das Buch sehr gern bald lesen. Aber wie einige Bücherliebhaber wissen, es kommen auch immer so tolle neue Bücher dazwischen. Ich hoffe aber sehr, dass ich noch bis zum Sommer auch diesen Roman endlich lesen werde.


Vielleicht mögt ihr mir in einem Kommentar kurz euer größtes und euer kleinstes Buch vom SUB verraten, sofern ihr es nicht bereits ausführlich bei Sonjas Aktion getan habt.

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    die Ausgabe von Roverandom sieht ja wunderschön aus! Ich habe vor kurzem Das Silmarillion von Tolkien und war ganz begeistert. Es war schön, mal wieder in Mittelerde gewesen zu sein. Nachtauge klingt sehr interessant...ich mag ja historische Bücher und dann noch mit Spionen! Wandert gleich mal auf meine Wunschliste.

    LG und ein schönes Wochenende
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte ja irgendwie auf ein Indianerbuch getippt *smile*
    --> auf der Buchmesse bin ich dabei. Und wie immer schaufel ich mir auch gerne ganze Abende für dich frei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade neuere "Indianerbücher" liegen nicht auf meine SUB, die müssen doch gleich gelesen werden, liebe Sonja. ♥

      Löschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!