Donnerstag, 17. Juli 2014

"Liebe ist Maßarbeit. Sie paßt nur den Menschen, die ständig daran arbeiten."

(c) Karin Hillig
Motto der Woche 

Aphorismus von Ernst Ferstl 

Wieder einmal bin ich etwas spät mit meinem Wochenmotto, so dass ich es dieses Mal gleich zum frühzeitigen Wochenendmotto umfunktioniere. Schon wieder Liebe? Ich hoffe, euch nervt das Thema nicht langsam, aber die Aphorismen dazu gibt es einfach in riesiger Auswahl und ich entdecke beinah jeden Tag einen, den ich noch nicht kannte. Liebe ist Maßarbeit. Liebe ist im Allgemeinen Arbeit. Und damit meine ich nicht nur die Liebe an sich sondern auch die zwischen Freunden. Gut vielleicht sind reine Männerfreundschaften eine Ausnahme, aber auch Mann freut sich sicher, wenn sein bester Kumpel mit einer Überraschung daher kommt oder einfach mal eine Runde schmeißt bei der Kneipentour. Eigentlich geht es mir bei der Aussage von Ernst Ferstl nur darum, dass Liebe bzw. Freundschaft auch gepflegt werden will. Nur so paßt sie uns über mehrere Jahre. Wir müssen ständig an uns arbeiten. Wenn wir mit uns zufrieden sind, können wir das auch für und mit anderen sein. Ich brauche kein reiches Supermodel als beste Freundin an meiner Seite, die zwar gut aussieht, aber quasi nie Zeit hat. Ich möchte jemanden durchs Leben begleiten, der ähnlich tickt wie ich. Der sich auch an kleinen Dingen des Lebens erfreuen kann, der mir einfach mal so zwischendurch sagt, dass er mich gern hat und ich ihm fehle, wenn wir uns eine Zeit lang nicht gesehen haben. Der mich in Dingen unterstützt, auch wenn er diese ganz anders anpacken würde. Genau das ist die Arbeit, die für mich hinter dieser Aussage steht.

Ernst Ferstl ist Lehrer und Schriftsteller aus Österreich. Er wurde 1955 in Niederösterreich geboren. Seine Gedichte, Aphorismen und Haikus erfreuen sich großer Beliebtheit. Für dieses nimmt er sich jeden Tag einen Stunde Zeit.

Ich wünsche euch ein liebevolles Wochenende mit ganz vielen freundschaftlichen Gesten!!!

1 Kommentar:

  1. Hallo Karin,
    ich finde das Wochenmotto sehr toll und hoffe, dass sich viele Leute daran halten. Denn an Beziehungen muss man arbeiten, sonst gehen sie ein.
    Ich habe mich hier schon ewig nicht mehr hier blicken lassen, aber ich lass dir heute einen ganz lieben Gruß und eine herzliche Umarmung da.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!