Montag, 14. April 2014

"Die Liebe ist unser wahres Schicksal. Wir finden den Sinn des Lebens nicht allein. Wir finden ihn miteinander."

(c) Wasan Credpree
Motto der Woche 
Zitat von Thomas Merton

Dieses Zitat habe ich das erste Mal in der Serie "Criminal Minds" gehört und sofort notiert. Da der heutige Montag zu mindestens im Nestchen sehr verregnet ist, denke ich, das ein bisschen Liebe diesem Start in die neue Woche ganz gut tut. 

Was bedeutet Liebe für mich? Es ist nicht nur die Liebe, die ich für meinen Partner empfinde, die ich gern spüre und die mir den Sinn des Lebens von ganz allein erklärt. Es sind vor allem diese liebevollen kleinen Momente im Leben, diese spontanen Gesten von Anderen oder für Andere, die diesen Sinn des Lebens erklären. Und das meist ganz ohne Worte, nur mit einem Lächeln oder mit leuchtenden Augen. Nach solchen Momenten möchte man dieses wohlige warme Gefühl gern für immer festhalten. Doch das geht leider nicht immer. In Zeiten, in denen wir glauben, uns fehlt die Liebe, fragen wir auch nach dem Sinn des Lebens. Diese beiden Dinge sind miteinander verbunden. Es gibt sicherlich noch einige Antworten mehr, wenn man nach dem Sinn des Lebens fragt und trotzdem bin ich der Meinung, allen zu Grunde liegt die Liebe. Die Liebe zur Familie, zu Freunden, zum Beruf, zum Hobby oder vielleicht zum Einsamsein. Gerade letzteres ist zu mindestens für mich nicht denkbar, denn es ist doch schön, wenn man das Gefühl hat, gebraucht zu werden und sich im selben Moment an jemanden anlehnen kann.

Ich wünsche euch eine wundervolle neue Woche mit der Liebe, die für euch den Sinn des Lebens erklärt und mit Menschen, die dies mit euch teilen!!!

Das Wochenmotto stammt von Thomas Merton. Der römisch-katholische französische Trappistenmönch war zerrissen von seinem Dasein als Mönch und seiner Leidenschaft des Schreibens. Mit ca. 40 Jahren zog er deshalb das zeitweise Leben eines Eremiten der Gemeinschaft vor. In seiner Klause widmete er sich sehr der Schriftstellerei, empfing aber auch Besuche und behielt den Kontakt zur Außenwelt durch Briefkontakt. Thomas Merton starb 1968 im Alter von nur 53 Jahren.


Kommentare:

  1. Deine Wochenmottos sind immer so unglaublich schön!
    Ich glaube auch, dass Liebe zum Sinn des Lebens gehört. Und tatsächlich zählt dazu nicht unbedingt nur die Partnerschaft, sondern wie du so schön sagtest, auch Freunde, Familie, Beruf...

    Liebe Grüße, Katja <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Katja, ich freu mich sehr, dass die Mottos nicht nur mir so gut gefallen! ♥

      Löschen
  2. Hallo liebe Karin!

    Erstmal ein lieber Knuddel-Gruß von mir!! Ich habe ja so wenig Zeit, seit ich wieder die Schulbank drücke. Und vermisse so sehr meine Blogger - Freunde!
    Ich hoffe, es geht dir sehr gut!

    Ein wunderschönes Zitat hast du da mal wieder ausgesucht!
    Auch von mir wird es morgen mal wieder eins geben!

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist wieder alles fast gut, liebe Jenny. Ich bin sehr gespannt, was ich dann morgen bei dir lesen darf. ♥

      Löschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!