Montag, 6. Januar 2014

"Geburtstage sind die Begrenzungspfosten auf der Straße des Lebens."

Motto der Woche

Zitat von Hermann Lahm, Hobby-Autor und Hobby Musiker aus Weiden

Geburtstag hat man jedes Jahr und doch nur einmal im Leben. Sicher fragt sich der ein oder andere, warum ich gerade diesen Aphorismus ausgewählt habe. Nein, ich habe diese Woche nicht Geburtstag, aber das Buchgefieder wird Ende der Woche 1 Jahr alt. Von daher passt es doch ganz gut. Hermann Lahms Worte finde ich persönlich wundervoll, denn wenn wir uns eine Straße vorstellen und die jeweiligen Begrenzungspfosten dazu, dann ist dieser Vergleich doch wirklich gut. Wir fahren von Pfosten zu Pfosten, halten vielleicht kurz an, schauen zurück, um dann wieder loszufahren in die Zukunft, in einen neuen Abschnitt. Sollte jemand von den buchgefiederten Lesern diese Woche Geburtstag haben, so darf er sich jetzt angesprochen fühlen. Ich wünsche für den neuen Streckenabschnitt alles Gute und möge der Weg vielleicht nicht immer geradlinig sein, aber immer stolperfrei! Allen anderen wünsche ich mit dem Motto der Woche eine wundervolle neue Lebenszeit auf der Straße des Lebens!



Kommentare:

  1. Ich fühle mich angesprochen ♥ dir liebe Karin und deinem beflügelnden wundervollen Blog einen allerherzlichsten ersten Bloggeburtstag, mögen dir die Worte niemals ausgehen und unsere Freundschaft sich 2014 vertiefen ♥

    Alles Liebe und liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebste Sandra, selbstverständlich darfst du dich angesprochen fühlen, hab ja auch heimlich an dich gedacht. Der Blog muss noch bis Sonntag warten, dann bekommt er Luftballons! *g* Ich freu mich auf unsere Begegnungen 2014!!!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!