Dienstag, 16. Juli 2013

And the award goes to...

Es ist mal wieder passiert. Das Buchgefieder hat einen Blogaward bekommen und zwar den "One Lovely Blog Award" von der lieben Linda von Flyingwords. Wie einige ja bereits wissen, stehe ich solchen Awards eher sehr skeptisch gegenüber, ich möchte diese Schneeballsysteme einfach nicht auf meinem Blog. Für Linda mache ich eine Ausnahme, gerade weil ich auch schon darüber nachgedacht habe, ein paar Dinge über mich zu verraten, die noch nicht jeder weiß. Denn das ist auch Teil des "One Lovely Blog Award". Ich soll sieben Dinge über mich preisgeben und den Award an 15 Blogs weitergeben. Ich sage es gleich vorne weg, ich werde ihn an niemanden weitergeben, da der Award im Moment große Kreise zieht und viele, die ich bedacht hätte, ihn bereits erhalten haben. Außerdem weiß ich von einigen, dass sie solchen Aktionen genauso skeptisch gegenüberstehen.
 
So nun aber zu sieben Dingen über das Buchgefieder:
1.
Ich lese gern, das ist nichts neues. Aber wisst ihr auch, dass ich genauso gern schreibe? Einige werden es wissen, einigen wird es neu sein. Zu Weihnachten 2012 sind zwei Kinderkurzgeschichten von mir im piepmatz Verlag erschienen, zu finden im "Weihnachtszauber 2012".
2.
Ich interessiere mich sehr für die Native People, auch das wissen viele von euch. Aber wisst ihr auch, dass ich bereits ein nicht öffentliches Reservat besuchen konnte? Dort durfte ich zwar keine Foto- bzw. Filmaufnahmen machen, aber die Gespräche, die ich dort mit den Native People führen durfte, findet man in meinem Herzen. Für diese Erfahrung bin ich sehr dankbar.
3.
Ich höre gern gute Musik, wie so viele von euch. Aber wisst ihr auch, dass ich selbst ein wenig Gitarre spiele? Angefangen habe ich damit, als ich 11 Jahre alt war. Ich habe in der Schulzeit ca. 4 Jahre gespielt, dann pausiert. Seit ca. 2 Jahren spiele ich wieder intensiver.
4.
Ich habe einen Kater zu hause, der nur Blödsinn im Kopf hat. Er kann Purzelbäume schlagen, lässt sich gern mitten vor meine Füße fallen, schläft am liebsten im Waschbecken, ist besonders gern bei Regen draußen und hört auf den Namen Omino.
5.
Ich liebe Märchen. "Das Kalte Herz" ist mein Lieblingsmärchen. Es ist ein Märchen in dem es nicht um Prinzen und Prinzessinnen geht. Es ist ein Märchen, in dem Sonntagskinder einen Wunsch frei haben und in dem es um das Einschätzen des eigenen Handelns geht.
6.
Ich habe viele Jahre nicht gelesen. Warum? Weil mir Familie und insbesondere meine Kinder einfach viel Zeit abverlangt haben und ich es einfach nicht so wichtig fand. Durch gute Bekannte habe ich aber wieder zu diesem Hobby zurück gefunden. In den letzten Jahren habe ich dadurch viele nette Leute kennengelernt.
7.
Ich verdanke dem Internet meine beste Freundin. Wirklich wahr! Ohne dieses weltweite Netzwerk hätte ich diesen wundervollen lieben Menschen nie kennen gelernt. Ich hätte nicht mehr für möglich gehalten, dass ich noch einmal eine beste Freundin haben werde. Dafür bin ich sehr dankbar. Da sage noch mal einer, das Internet macht unglücklich und einsam.

Das hätten wir, sieben Dinge über das Buchgefieder haben sich doch relativ leicht schreiben lassen. Vielleicht war ja für den ein oder anderen von euch etwas Neues über mich dabei.

Kommentare:

  1. Eigentlich wollte ich dir gleich den Award ebenfalls überreichen :D
    Aber dann suche ich mir dafür einen anderen Blog, der vielleicht noch ein paar Leser wenig hat.
    Fühl dich also bitte nicht übergangen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quatsch, liebe Chrissi, alles bestens, danke dir ganz doll, dass du an mich gedacht hättest!

      Löschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!