Mittwoch, 22. Mai 2013

Eulchentasse

Kreativer Moment

Nun ist es mal wieder an der Zeit etwas kreatives zu posten, etwas das in den letzten Tagen in der Kreativgefiederwerkstatt entstanden ist. Dieses Mal ist es kein Lesezeichen, nein es ist eine Tasse mit Eulenmotiv. Die Tasse habe ich natürlich nicht selbst gemacht, aber selbst gekauft. Aber das Motiv auf der selbigen ist meine Arbeit. Da hieß es erst einmal Porzellanstifte aussuchen. Welche Farben, welche Firma? Ich habe mich für schwarze Konturfarbe, rot, orange und hellgrün entschieden. Verwendet habe ich Stifte von Marabu in verschiedenen Stärken.
 


 
Ein bisschen vorsichtig musste ich arbeiten, da die Stifte ihre Farbe schneller frei gaben, als ich anfangs die Linien ziehen konnte. Aber nach kurzer Zeit hatte ich es gut im Griff. Es ist das erste Mal, dass ich eine Tasse bemalt habe, aber sicher nicht das letzte Mal. Das Eulenmotiv für diese Tasse habe ich mir von einer Seite geholt, die Malvorlagen zum Ausdrucken anbietet. Jeweils links und rechts des Henkels habe ich dann eine dieser Eulen aufgemalt. Die Äste habe ich dann selbst erdacht und gezeichnet. Diese Porzellanmalerei ist sicher auch etwas für Kinder. Dabei entstehen sicherlich kunterbunte lustige Tassen. Die Porzellanfarbe aus den Stiften muss lediglich mindestens 3 Tage trocknen und soll dann sogar spülmaschinengeeignet bis 40 Grad sein. Aber ich denke, ein besonderes Stück sollte auch besondere Pflege bekommen. Also wieder ran an die Handwäsche!
 
Die Porzellanmalstifte kann man übrigens auch für Zeichnungen auf Glas verwenden. Dies bringt mich auf die Idee, pünktlich zur Grillsaison ein paar Windlichter zu gestalten.

Kommentare:

  1. Oh die sieht ja richtig süß aus :D *_* Gefällt mir super ;)
    Liebe Grüße,
    Ebru

    AntwortenLöschen
  2. süße Tasse ;-) Das macht mir grade Lust, das auch mal auszuprobieren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt, das macht total viel Spass und Motive kannst du ja nach Geschmack selbst malen oder wie ich als Vorlage suchen.

      Löschen
  3. Die Tasse ist ja allerliebst geworden!!! Kompliment, das hast du super schön hingekriegt. <3
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Susanne, hab mir auch sehr viel Mühe gegeben. ;-)

      Löschen
  4. Die Tasse sieht wunderschön aus! Ich stelle mir das Zeichnen durch die Rundung der Tasse ja besonders schwer vor :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich fand eher, dass es das leichter macht. Was mich aber ein bissel wusselig gemacht hat, war die Tatsache, das die Tasse vollkommen sauber, auch frei von Fingerabdrücken sein muss. Das macht es eher etwas schwierig, bei der oberen Ästelung ist mir das passiert. Da deckt die Farbe nicht so, wie sie sollte.

      Löschen
  5. Liebe Karin,

    die Tasse ist soooo süß :-)Ich glaube das muss ich auch mal ausprobieren! Ich liebe Eulen.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt ausprobieren, liebe Ramona, das mach totalen Spass. Ich werde sicher noch andere Motive benutzen, aber erst einmal sind die Windlichter dran.

      Löschen
  6. Hallo Karin,

    die Tasse sieht wirklich stark aus.
    Selbst mit Malvorlage würde das bei mir mit Sicherheit nicht so gut aussehen.

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über euer Gezwitscher!